03.12.2022, 16.00 Uhr I Hänsel und Gretel. Märchenoper

Mit „Hänsel und Gretel“ schuf Engelbert Humperdinck die erfolgreichste Märchenoper aller Zeiten. Basierend auf dem berühmten Märchen der Brüder Grimm zeigt Humperdincks Oper eine mildere und höchst phantasievolle Version.
Hänsel und Gretel tanzen, toben herum und zerbrechen den Milchkrug. Die zornige Mutter schickt sie in den Wald zum Beerensuchen. Auf ihrer Wanderung durch den tiefen Wald werden die Geschwister vom Sand- und Taumännchen begleitet. Die Engel beschützen sie während der Nacht. Mit ihrem verlockenden Knusperhäuschen zieht die Hexe Rosina Leckermaul die Kinder an. Sie will Hänsel mästen und verspeisen. Doch Gretel wehrt sich listig, und es gelingt ihr, die Hexe in den brennenden Ofen zu stoßen. Am Ende finden Hänsel und Gretel nicht nur ihre Eltern wieder, sondern sie erlösen auch die von der Hexe in Lebkuchen verwandelten Kinder. Vom Volkslied bis zur geheimnisvoll funkelnden Musiksprache findet Humperdinck genau den richtigen Ton für dieses Märchen. Michael Stolle hat eine Kammerfassung für vier Instrumentalisten geschaffen, die die Gesangsstudenten einfühlsam begleiten.

03.12.2022, 16.00 Uhr I Hänsel und Gretel. Märchenoper